ABOUT


Geboren in Wien und aufgewachsen in Nürnberg zog es die Singer-Songwriterin vor 5 Jahren für die Musik nach Berlin. Mit sechs Jahren begann Alice mit klassischem Klavierunterricht, komponierte bald eigene Stücke (weil ihr Notenlesen keinen Spaß machte) und entdeckte dabei ihre Leidenschaft für das Singen und Songwriting.


Schon im Alter von 11 Jahren war sie sich ganz sicher: Das ist es, was sie für
immer machen will. Alice hat in den darauffolgenden Jahren einige Bands gegründet, hat viele Live-Konzerte in Deutschland gespielt und ist 2016 sogar mit ihrem damaligen Duo für ihr Debütalbum mit dem drums.de-Musikfachaward in Frankfurt als Best Newcomer ausgezeichnet worden.

Seit 3 Jahren ist sie beim ROBA Music Verlag und schreibt auch für andere Künstler wie „Gestört aber GeiL“ oder „Stereoact“.
Doch dann, als sich endlich alles so entwickelte, wie es sich die Künstlerin immer gewünscht hatte, wurden wegen der Corona Pandemie alle ihre bisherigen Musikprojekte auf Eis gelegt. Anfangs frustriert und verzweifelt, setzte sich Alice während des ersten Lockdowns intensiv mit sich selbst auseinander. Zurück zum Ursprung, nur sie, ihre Stimme und das Klavier. Ehrlicher, persönlicher und das erste Mal in deutscher Sprache entsteht das Soloprojekt Alice21.

s

Perfekt sein, seine Schwächen und Verletzlichkeit nach außen hin verstecken und immer funktionieren. Das hat Alice21 ihr Leben lang versucht und ist daran schließlich kaputt gegangen. Nach ihrem Burnout hat es lange gedauert wieder klarzukommen und endlich zu sich selbst zu finden.
Heute ist das anders und das hört man an ihren Songs: Offen, ehrlich, authentisch, autobiographisch. Die Singer-Songwriterin hat für sich daraus die Konsequenz gezogen, dass es genau darum geht: Sich so anzunehmen und zu zeigen, wie man ist und seine Individualität und Emotionalität zu feiern. Mit ihren deutschen Texten lässt sie uns intensiv an ihrem Leben und ihren Gefühlen teilhaben, in der Hoffnung durch das Erzählen ihrer eigenen Probleme zu zeigen, dass wirklich niemand allein ist.

Das Thema Liebe, zu anderen sowie zu sich selbst, besonders aber die Folgen des eigenen Verhaltens in Beziehungen beschäftigt die Wahl-Berlinerin gerade besonders.
Ungefilterter Deutschpop, der einem das Gefühl gibt, hautnah dabei zu sein, so
wie bei der Debütsingle „Alles oder nichts“, die nach einem Beziehungsstreit
entstanden ist.

Animated Social Media Icons Powered by Acurax Wordpress Development Company
Visit us on YoutubeVisit us on FacebookVisit us on Twitter